x
Zu den Inhalten springen
    Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in der Pfalz
    || Pfalz > Klima-Kollekte - Klimakompensationsfonds

    Vermeiden - reduzieren- kompensieren

    vermeiden - reduzieren - kompensieren

    Mit Klima-Kollekte kompensieren

    Urlaubsreisen, vor allem Flugreisen, verursachen vermehrt CO2- Emissionen, die den Klimawandel forcieren. Wer einen Ausgleich leisten will, kann das mit der Klima-Kollekte tun.

    Das Besondere an diesem Kompensationsangebot: Das Geld fließt gezielt in Klimaschutzprojekte, die langjährige Partner der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit betreuen. "Brot für die Welt" ist einer der Gesellschafter der Klima-Kollekte. Das Angebot können Privatleute, Kirchengemeinden sowie Organisationen und Unternehmen nutzen, siehe: www.klima-kollekte.de .

    Mit der Klima-Kollekte  bekommen zehntausende Dalits Zugang zu Solar-Licht.
    Unabhängige Fachleute kontrollieren das: Investiert wird nur in Projekte, die nach dem strengen "CDM-Gold-Standard" zertifiziert sind. Dazu gehören die Verbreitung von Solarlampen, der Bau und der Betrieb von Biogas-Anlagen oder die Einführung von brennholz-sparenden Öfen, etwa in Indien und Südafrika.

    Solarlampen für Dalits. Hoffnung für Indiens "Unberührbare".
    Dabei geht es um die Verbreitung von Solarlampen. REDS-Projekt-leiter M.C. Raj sagt: "Mit der Registrierung eines Solarlampenprojektes nach den Kriterien des CDM-Gold-Standard feiern wir eine Weltpremiere - erstmals profitieren Indiens Dalits, die Unberührbaren‘, als die am stärksten ausgegrenzte Bevölkerungsgruppe in unserem Land von einem Klima-Kompensationsprojekt." Mit dem Projekt bekommen zehntausende Dalits Zugang zu Solar-Licht. Sie müssen nicht mehr die gesundheits- und umweltschädlichen Kerosinlampen nutzen. REDS-Leiter Raj erklärt: "Das gesparte Geld können die extrem armen Familien künftig in Nahrung, Bildung und Gesundheit investieren."

     


    Pfarrer Dieter Weber kann angefragt werden zu einem Vortrag zum Thema: dieter.weber@diakonie-pfalz.de oder Telefon: 06341-556625

    Kontakt
    Portrait Dieter Weber

    Diakonisches Werk Pfalz
    Brot für die Welt
    Dieter Weber
    Pfarrer, Referent für Ökumenische Diakonie

    Tel. : 06341 - 55 66 25
    Fax : 06341 - 55 66 26
    dieter.weber@diakonie-pfalz.de

    Diakonie-Pfalz

    Brot für die Welt ist ein Arbeitsbereich des Diakonischen Werkes Pfalz

    Brot für die Welt

    Seit mehr als 50 Jahren leistet Brot für die Welt in den Ländern des Südens Hilfe zur Selbsthilfe.

    Die Umwelt Checker. Materialien für die Konfirmanden- und Jugendarbeit

    Die Umwelt-Checker download siehe unter aktuell/Klima wandeln/ downloads

    • © 2017 Brot für die Welt.